UnlockMe

SPARE GmbH hat ein Tool entwickelt, mit welchem sich jeder User selbst die eigenen Datensätze wieder freigeben kann.

Beim Erfassen / Ändern von Formularen im Medfolio wird während der Dauer der Bearbeitung dieser Datensatz in der Datenbank für andere User gesperrt, so dass niemand ausser Ihnen auf diesen Datensatz Zugriff hat. Man spricht hier von einem sog. "Lock".

Nun kann es vorkommen, dass Sie z.B. bei einem Absturz Ihres Rechners (immer WÄHREND dem Erfassen eines Formulars) nach dem Neustart keinen Zugriff mehr auf das gerade eben erstellte Formular haben, weil auf der Datenbank noch immer dieser "Lock" ist, welcher nicht wieder freigegeben wurde. Man spricht hier von einem klassischen "Lock Out", so als ob Sie sich selber aus Ihrer Wohnung gesperrt hätten, der Schlüssel aber noch IN der Wohnung drin ist.

In der Regel musste man den Administrator kontaktieren, dieser musste dann genau Ihren Datensatz in der Datenbank suchen und entsperren.

SPARE GmbH hat ein Tool entwickelt, mit welchem sich nun jeder User selbst die eigenen Datensätze wieder freigeben kann.

Das Plugin "UnlockMe" ist eine Erweiterung des Klinik Informationssystems der Firma Nexus. Es dient dazu, gesperrte Einträge, wie die KG_LOCKS, MF_CHECKOUT, Medi und Vitalmonitor auf einfache Weise zu entsperren.

Eine teure Toad Lizenz für diese Arbeiten wird somit hinfällig. Darüber hinaus, wird dem angemeldeten Benutzer die Möglichkeit gegeben, seine eigenen Einträge zu entsperren. Dies trägt zu einer erheblichen Senkung des Support Calls für Ihren Betrieb bei.

  • Nexus KIS Erweiterung
  • Entsperren von Locks, Checkout, Medi und Vitalmonitor Einträgen
  • Anwender können selber Ihre Einträge entsperren. Senkung der Support Calls
  • 2 Unterschiedliche Modis: Support / Anwender
  • Wird mit dem Standard Nexus KIS Rechtekonzept konfiguriert

Im Anwender Modus, können die User, welche am KIS angemeldet sind, sich selbstständig und ohne fremde Hilfe entsperren.

  • Modus für Pfleger / Sekretariate etc.
  • User sehen nur Ihre Einträge
  • User können sich selber entsperren

Dadurch lassen sich die Zahlen der Support Calls erheblich senken.

Im Support Modus hat der Supporter auf einen Blick alle Lock Entries des gesammten Systems im Blick. Mittels der Filtermöglichkeit Username / Loginname, werden die Records gezielt gefiltert, so dass ein lästiges Suchen der Einträge der Vergangenheit angehört.

  • Support Modus zeigt alle Locks an
  • Einträge können mittels Rechtsklick gelöscht werden
  • Suchmaske für Username / Login
  • Live Suche. Ergebnisse werden sofort sortiert
  • Aktualisierung über Refresh Button

Um mit dem Nexus KIS Standard konform zu sein, werden die Berechtigungen, wie im Standard vorgesehen, über den MF Admin auf die einzelnen Gruppen eingestellt.

  • Ausführen 1 & Schreiben 0 = Anwendermodus
  • Ausführen 1 & Schreiben 1 = Supportmodus

Technologien auf welchen das Plugin UnlockMe basiert

  • C# WPF
  • .Net 4.0
  • Oracle PL/SQL

Voraussetzungen

  • .Net 4.0
  • Medfolio V1.9 oder V2.2
  • Oracle

Optional

  • Medikation
  • Vitalmonitor
Sem DarioVerantwortlicher Informatikprojekte -- SPZ Nottwil
UnlockMe wurde von unseren Supportern wie auch den Anwendern sehr schnell und gut aufgenommen. Ohne nennenswerten Schulungsaufwand sind heute sogar die Anwender selbst in der Lage, gelockte Dateien zu entsperren. Wir sparen damit Zeit, Geld und Nerven!
TOP