ALLE TERMINE IM ÜBERBLICK

Mit dem Modul Terminplaner der PMC Vertex Software lassen sich variable Ressourcen an Termine binden, so dass steht’s eine Verfügbarkeit und effiziente Distribution ermöglicht wird.

Die daraus entstehende Agenda erleichtert es dem Klinik Personal das verfügbare Personal, Räume, Betten oder auch Geräte optimal zu planen und einzubinden

TERMINPLANER

Das Modul Terminplanung der PMC Vertex Software erlaubt es dem Benutzer Termine aus verschiedenen Bezugsquellen oder Ressourcen in den klinischen Ablauf mit einzubeziehen.

Diese Terminressourcen können unterschiedlicher Art sein, welche je nach den Bedürfnissen der Klinik erweitert oder dem Prozess entsprechend angepasst werden können.

Die Darstellung orientiert sich an bereits bekannten Kalender Benutzeroberflächen und lässt sich nach Bedarf zeitlich (Tag, Woche, Monat, Zeitlinie) anpassen.

Bei einer Terminplanung werden oft verschiedene Ressourcen benötigt, damit das vorgegebene Ziel zeitlich erreicht werden kann.

Mit einer Terminfindung mittels des eingebauten Meeting Planers lässt sich eruieren, wann der zeitlich nächstmögliche Termin wäre, an welchem alle beteiligten Ressourcen verfügbar sind.

Termine können nicht nur über das Modul Terminplaner geplant werden sondern in sämtliche Module der PMC Vertex Software integriert werden.

So zum Beispiel auch bei den Prozessmassnahmen:

Jede Massnahme erhält per Standarddefinition eine vorgegebene Zeitspanne. Bei einer neuen Massnahme erhält so das Personal ein Zeitfenster, in welchem ein Termin für den Prozess betreffende Massnahme gefunden werden kann. Ist dies aus bestimmten Gründen nicht möglich, weil zum Beispiel das erforderliche Personal in den Ferien weilt, der benötigte Raum ausgebucht oder das involvierte Gerät gerade einer Reparatur unterzogen wird, so muss die ganze Massnahme im Prozess verschoben werden. Dies wirkt sich wiederum automatisch auf die darauffolgenden Massnahmen aus.

TOP